Teutoburger Wald Navigator

Planen Sie Ihren Aufenthalt im Teutoburger Wald mit TEUTO_Navigator:

Wanderwege, Radtouren, Unterkünfte…

Im Tourenplaner können Sie Ihre Touren ganz individuell planen, mit Karte und Tourdaten.

Der Hermannsweg mit Tourenplaner.

Captura de pantalla de 2014-11-06 20:16:17

Der Hermannsweg im Teutoburger Wald ist Kult und darf in keinem Wanderlogbuch fehlen! Als Teil der “Hermannshöhen” bietet diese Tour die richtige Mischung aus Natur und Kultur. Wandern Sie durch Bergdörfchen wie Tecklenburg oder Oerlinghausen, kreuzen Sie die Metropole Bielefeld und entdecken Sie mit den Dörenther Klippen, der Hexenküche, den Externsteinen und dem Velmerstot die Schönheiten der Natur im Teutoburger Wald!

Mehr infos unter: dieWanderschuhe.com

Advertisements

Wandern in der Eifel

Unter dem Motto „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ wurde eine attraktive Wanderstrecke für den Eifelsteig gesucht und auch gefunden, die diesem Wahlspruch gerecht wird. Vom flachen Norden bei Aachen führt der Wanderweg über das „Hohe Venn“, durch das einsame Rurtal, vorbei an imposanten Stauseen, dem „Nationalpark Eifel“ und über die Kalk- und die Vulkaneifel bis hin zur Südeifel. Der Eifelsteig führt durch die unterschiedlichsten Landstriche und offenbart auf der Wandertour durch die Eifel immer wieder neue landschaftliche Eindrücke.

Wanderschuhe Panorama

313 Kilometer Eifelsteig – das sind gut 300 Kilometer abwechslungsreiche und naturnahe Wanderwege in der Eifel, mit einem hohen Anteil an erdbelassenen Pfaden, grandiose Aussichten und eine Vielzahl an Formationswechseln. Der Eifelsteig ist ein Premium-Wanderweg und ist mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Der Eifelsteig besitzt das “Deutsche Wandersiegel”, das durch das Deutsche Wanderinstitut e.V. vergeben wird. Wege, die nach dem Deutschen Wanderinstitut e.V. zertifiziert werden (Premiumwanderweg), werden auf 36 Kriterien geprüft.

Exif_JPEG_PICTURE

Mehr Infos unter: diewanderschuhe.com

Wandern im Schwarzwald

Gut 160 Kilometer lang, bis zu 60 Kilometer breit, Wälder so weit das Auge reicht im Norden, Fernblicke bis in die Alpen im Süden. Dazwischen tief eingeschnittene Täler, wild gebliebene Landschaften, sonnige Gipfel — und am Westrand die Weinlandschaft Baden, von der Sonne verwöhnt.

BaWue-Schwarzwald-1-RainerSturm-r-k-w

Ob Weinberge oder Gipfel, Schluchten oder Panoramawege — wer im Schwarzwald wandert, ist dem Himmel ein Stück näher. Und seinem Glück ohnehin. Im Süden steigt die 11.100 km² große Ferienregion bis auf den 1493 Meter hohen Feldberg an. Kreuz und quer, rund und längs pflegen die Mitglieder des Schwarzwaldvereins in der Region fast 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege.

Mit dem Alpregio-Tourenplaner können Sie sich jederzeit die nächstgelegenen Wandertouren zum gewählten Standort anzeigen lassen. Oder Sie stellen sich auf der Grundlage des hervorragenden Kartenmaterials mit allen Wanderwegen Ihre eigenen Touren durch das größte deutsche Wandergebiet zusammen.

Viel Spaß!!!

 

Quelle: diewanderschuhe.com

Wandern im Münsterland – Hermannsweg

Er gilt als einer der schönsten Höhenwege Deutschlands: Der Hermannsweg führt auf seinen 156 km Länge durch zwei Naturparks und über den Kamm des Teutoburger Waldes. Hermann der Cherusker, der im Jahre 9 nach Christus den römischen Feldherrn Varus besiegte, gab dem beliebten Wanderweg seinen Namen.

 Der Hermannsweg bietet ein erstklassiges Naturerlebnis

Der Hermannsweg startet in der Ebene des Münsterlandes und führt Sie bis in die Höhen rund um Horn-Bad Meinberg.  Das der Hermannsweg ein spannendes Naturerlebnis bietet ist bei Wanderfreunden weithin bekannt. Die Dörenther Klippen mit ihrem einmaligen Ausblick auf das Münsterland, die Externsteine oder das Silberbachtal bei Horn-Bad Meinberg sind nur einige herausragende Beispiele. Obwohl der Kamm des Teutoburger Landes in weiten Teilen bewaldet ist, bieten sich immer wieder wunderbare Rundblicke auf die Umgebung.

 Auf den Spuren der Geschichte

Mit seiner Kombination von Natur und Geschichte überrascht der Hermannsweg viele Wanderer. Bereits in Rheine sind das Kloster Bentlage und der Salinenpark einen Besuch wert. Nicht anders ist es bei der Adlerwarte in Berlebeck oder der Sparenburg in Bielefeld. Besonders beeindruckt zeigen sich Wanderer von den malerischen historischen Ortskernen von Tecklenburg und Bad Iburg, in denen die Zeit stehengeblieben zu seinen scheint. Gekrönt wird die Wanderung auf dem Hermannsweg natürlich durch einen Besuch des Hermannsdenkmals.

externsteine-560

Es ist auf jedenfall eine gute Gelegenheit deine neuen Wanderschuhe aus zu probieren. Meine Empfehlung dafür: Lowa Renegade GTX, Klassiker Allrounder zu einem guten Preis.